fbpx

Profil

Profil

Ich bin

Alexander Markwirth

Bis zu meinem 30. Lebensjahr war es für mich als Selbständiger normal, min. 80 h pro Woche zu arbeiten und keinen Urlaub zu haben. Frust und persönliche Krisen waren somit vorprogrammiert. Das wollte ich nicht länger akzeptieren. Nach einer jahrelangen Suche nach Lösungen gelang mir der Durchbruch: Die 3×1 Methode.

Alexander Markwirth hat mehr als:

BERATERTAGE

TEILNEHMER

JAHRE ERFAHRUNG

UNTERNEHMEN BEGLEITET

Was macht Alexander Markwirth und seine 3×1-Methode so herausragend besonders?

Aufgewachsen in einer turbulenten Großfamilie mit fünf Geschwistern wurde Alexander Markwirth schon früh mit den verschiedensten Ebenen des Sozialverhaltens und den unterschiedlichsten Bedürfnissen anderer Menschen konfrontiert. Eine weitere Prägung erfolgte, als er mit 21 Jahren schon über 30 Mitarbeiter verantworten durfte.

Dies führte schließlich dazu, sich Wissen und Fähigkeiten anzueignen, um bereits im Alter von 27 Jahren als Berater und Coach arbeiten zu können. Mit 30 Jahren war er dann einer der jüngsten Management Executive Coaches Deutschlands.

Dabei kam er mit seinen Klienten immer wieder an Grenzen und innere Blockaden, wodurch die Kunden die Impulse des Coachings nicht umsetzen konnten. Er erkannte, dass seine Klienten die Inhalte zwar gedanklich erfassen, diese aber emotional nicht sinnvoll umsetzen können. Diese Problematik wollte Alexander nicht einfach so hinnehmen und machte sich auf die Suche nach Lösungsmöglichkeiten. Daraufhin hat er über viele Jahre hinweg an über 40 Wochenenden über 10 verschiedene Coachingausbildungen durchlaufen, immer mit dem Fokus: Was kann meinem Kunden helfen – Was führt ihn zum Erfolg? Aus den Erfahrungen der über 1.500 durchgeführten Coachings konnte Alexander letztendlich folgenden Lösungsansatz entwickeln: die 3×1-Methode. Hierbei wird direkt an der Wurzel des Problems angesetzt und nicht nur an der Oberfläche gearbeitet. Tiefgreifende, nachhaltige Veränderungen werden damit erst jetzt möglich! Die Resultate sind genauso beeindruckend wie vielfältig:

 

  • Unternehmer reduzieren die eigene Arbeitsbelastung von bis zu 80 h pro Woche auf max. 40 h pro Woche
  • Die Mitarbeitermotivation wird bis zu 80% gesteigert
  • Der Inhaber kann mehrfach pro Jahr min. 2 Wochen am Stück Urlaub machen, ohne zu arbeiten
  • Die Team-Produktivität wird verdoppelt
  • Arbeiten am Wochenende ist nicht mehr notwendig
  • Sie verbringen mehr Zeit mit der Familie
  • Sie haben mehr Freude an der Arbeit
  • Der Kreislauf von „Selbst“ und „Ständig“ wird durchbrochen
  • Die Fehltage der Mitarbeiter werden um bis zu 45% gesenkt

QUALIFIKATIONEN

■  Diplom Handelslehrer, Universität Konstanz

■  Diplom Touristik- und Sportmanager (IST), IST-Studieninstitut GmbH

■  Master Trainer (ECA)

■  Management Executive Coach (ECA)

■  Certifiedbusinesstrainer (INLPTA)

■  Master Coach (DVNLP)

■  System-Coach (nach DGFS)

■  Familien-Coach

■  Weiterbildung Heilpraktiker für Psychotherapie

■  LIFO®Analyst

■  Stabsoffizier Oberst-Leutnant der Reserve

EINGESETZTE  METHODEN

  Systemischer Strukturaufstellung nach Matthias Varga von Kibéd

■  Systemisch-lösungsorientierten Beratungsansätze nach Gunter Schmidt

■  Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer

■  Systemisches Coaching mit dem Systembrett nach Bernd Isert

■  Transaktionsanalyse nach Eric Berne

■  Gestalttherapie nach Fritz Perls

■  Verhaltenstherapie nach John B. Watson

■  Systemische Therapie nach Virgina Satir

■  Familienstellen nach Bert Hellinger

■  Hypnosepsychotherapie nach Milton H. Erickson

Auszeichnungen

Auszeichnungen